skip to content

Welche Module sollte ich belegen?

Im ersten Bachelor-Semester sollten folgende Module und Veranstaltungen belegt werden:

  • Physik: Vorlesung, Übung
  • Wissenschaftliches Arbeiten: Übung, Journal-Club
  • Neuroanatomie I: Vorlesung, Übung
  • Neuroanatomie II: Übung
  • Zoologie: Vorlesung, Übung, Tutorium

Dabei gibt es folgendes zu beachten:

  • Im Wintersemester findet nur die Übung des Moduls „Neuroanatomie II“ statt; die Vorlesung findet im Sommersemester statt und kann daher in diesem Semester nicht belegt werden!

  • Modulprüfungen der einzelnen Module können i.d.R. nicht vor Vorlesungsbeginn belegt werden. Die Anmeldung für die Prüfung wird meistens erst in der Vorlesungszeit freigeschaltet und die Dozent*innen informieren euch in den Vorlesungen, ab wann ihr euch für die Prüfungen anmelden könnt/müsst.

  • Die Anmeldung für das Modul "Zoologie" erfolgt persönlich am ersten Termin!

Anleitung zur Modulwahl in KLIPS 2.0

Nach der Immatrikulation erhaltet ihr eine Mail, in der ein Link vorhanden ist, über den man seinen bisherigen Bewerber-Account in KLIPS in einen Studierenden-Account umwandelt. Nachdem man den Link bestätigt hat, ist man in KLIPS offiziell als Studierender geführt und kann eine Liste seiner Module einsehen bzw. je nach Stand der Belegphase auch schon belegen. Die Belegphase ist der offizielle Zeitraum, in dem man sich für seine Module an- und abmelden kann. Häufig werden die Termine aber auch erst später eingetragen, sodass bestimmte Module einen längeren Anmeldezeitraum haben. Wie man den Anmeldezeitraum der einzelnen Module einsehen kann und wie man sich für die Kurse anmeldet, wird im Folgenden erklärt:

1. Beim Öffnen der Klips-Startseite erscheint oben rechts die Option Log-in. Ein Klick darauf öffnet das Anmeldungsfeld. Der Benutzername ist der Name vor "@smail.uni-koeln.de" der Studierenden-Mailadresse. 

 

2. Nach der Anmeldung erscheint häufig eine Seite mit allgemeinen Informationen z.B. über den Beginn oder das Ende der Belegphase oder über die Platzvergabe von Studienplätzen. Lasst euch von den Zeiten der Belegphase nicht in die Irre führen; häufig gelten diese nicht für die Neurowissenschaften. Es kann durchaus vorkommen, dass man erst ca. zwei Wochen vor Vorlesungsbeginn die Kurse wählen kann, auch wenn die offizielle Belegphase dann eigentlich schon abgelaufen ist. Einzig wichtig ist die Belegphase aber für die Wahl der Fächer im Studium Integrale, da sich diese an die offizielle Belegphase halten!

Nach Klick auf "weiter" erscheint dann die eigene Visitenkarte. Für die Kurswahl ist der Punkt "Studienstatus" (rot umkreist) wichtig; klickt hier drauf.

 

3. Nun erscheint der Studiengang, in dem man eingeschrieben ist. Klickt hier entweder auf den Namen des Studiengangs oder die Nummer unter dem Punkt "Studienplan".

 

4. Es erscheint eine Liste aller Module, die zum Curriculum des Studiengangs gehören. Für eine Übersicht über die Module für jedes einzelne Semester gibt es die Option "Semesterplan".

Im ersten Semester hat man die Module Physik, wissenschaftliches Arbeiten, Zoologie, Neuroanatomie und, was nicht in der Semesterübersicht angezeigt wird (!!!), Neuroanatomie 2-Übung (nicht die Perfusionsübung, sondern nur "Übung"), die eigentlich für das zweite Semester vorgeschrieben ist.

Jedes dieser Module besteht aus verschiedenen Veranstaltungen (wie Vorlesung, Übung, Seminar…), was man beim Klicken auf das Modul sieht:

 

5. Man muss sich für jede Veranstaltung eines Moduls anmelden! Beim Klicken auf die Lehrveranstaltung, z.B. (Physik) Vorlesung, erscheinen dazu mehr Informationen. Der grüne Pfeil zeigt an, dass eine Lehrveranstaltungs-Anmeldung möglich ist. Ist die Anmeldung nicht möglich, so erscheint anstelle des grünen Pfeils ein eingekreistes rotes x.
Um sich für die Lehrveranstaltung anzumelden, klickt man auf den grünen Pfeil (im Bild eingekreist):

Dadurch öffnet sich ein neues Fenster. Es zeigt die Lehrveranstaltung, die man ausgewählt hat, noch einmal in der Übersicht an: die ausgewählte Vorlesung gehört zum Knoten "Physik", das gehört zu "Neurowissenschaften".

 

6. Nachdem man auf "Weiter" klickt, öffnet sich wieder ein neues Fenster, das zur eigentlichen Anmeldung führt. Nun sieht man rechts auch das Anmeldefenster und das Abmeldefenster.

 

7. Wenn man auf "Anmelden" klickt, erscheint noch einmal ein Fenster, ob man die Anmeldung auch wirklich bestätigen möchte. Erst bei Klick auf "OK" ist man für die Veranstaltung angemeldet.

Termine einsehen

Eine Liste der Veranstaltungstermine erhält man, wenn man nicht auf den grünen Pfeil wie vorhin klickt, sondern auf den Titel der Veranstaltung links daneben ("14756.9001 20W 1,7SWS VO Physik für Studierende der Medizin und Neurowissenschaften - Vorlesung"; dort, wo der schwarze Pfeil hinzeigt).

Es öffnet sich ein neues Fenster mit der "Lehrveranstaltung-Detailansicht". Wenn man diese runterscrollt, kommt man zum Punkt "Abhaltungstermine". Bei Klick auf "Details" erhält man die Terminliste.

Alle Termine auf einen Blick - der Terminkalender

Wenn man nicht nur die Termine einer Veranstaltung, sondern gleich aller Veranstaltungen, für die man sich angemeldet hat, in einer Übersicht sehen möchte, gibt es den Terminkalender.
Wichtig: Es werden nur die Termine angezeigt, für die man sich angemeldet hat!
Den Terminkalender erreicht man indem man oben rechts auf seinen Namen klickt, wodurch sich wieder die Visitenkarte vom Anfang öffnet. Dort ist in der rechten Spalte der Terminkalender: